The Virtuosi Brunenses Orchestra

die Virtuosi Brunenses wurden von Karel Mitáš, einem Konzertmeister der Janáček-Oper des Nationaltheaters Brünn gegründet, der in dieser Funktion auch die künstlerische Leitung der Virtuosi Brunenses übernommen hat.

Das Ensemble besteht sowohl aus hervorragenden Mitgliedern des Orchesters der Janáček-Oper und der Philharmonie Brünn, als auch aus anderen Solisten erstrangiger Orchester der Tschechischen Republik.
Die Virtuosi Brunenses profitieren von der reichhaltigen musikalischen Erfahrung ihrer Mitglieder, wodurch eine enorme Wandlungsfähigkeit gewährleistet wird, um ein breites Spektrum von unterschiedlichsten Musikstilen und Epochen zu präsentieren.

Darüberhinaus schöpfen die Musiker dieses Orchesters eine besondere gestalterische Kraft aus ihrem gemeinsamen Bestreben, in der Interpretation das Bestmögliche zu entwickeln.

Die Virtuosi Brunenses haben mitlerweile zahlreiche Erfolge bei internationalen Projekten und Operfestspielen zu verzeichnen mit den Dirigenten GMD Caspar Richter, Prof. Ekkehard Klemm, GMD Tilo Lehmann, GMD Georg Christoph Sandmann, oder auch erfolgreiche CD Produktionen, wie zum Beispiel Rossinis Otello, Mercadantes La Sposa di Messina, Le Siege de Corinthe, Semiramide unter der Leitung von Antonino Fogliani, La Italiana in Algeri mit Alberto Zedda und den erstklassigen Solisten Michael Spyres, Jessica Pratt, Lawrence Brownlee, Marianna Pizzolato, Bruno Pratico, oder Manuela Bress, die sonnst auf den berühmtesten Weltszenen wie La scala, oder Metropolitan opera zu Hause sind.

Unsere Aufnahme Rossinis Oper Semiramide von 2013 unter der Leitung von Antonino Fogliani, hat im Jahre 2014 zahlreiche hohe Bewertungen bei der Fachpresse wie z.B. classicalear.co.uk, operanews.com und rondomagazin.de. bekommen.

Wir würden uns sehr freuen Sie bei unseren zahlreichen Projekten begrüßen zu dürfen.
Hinweise auf weitere Projekte, die noch in Vorbereitung sind finden Sie zum Beispiel auf den Webseiten www.oper-hersfeld.de, www.rossini-in-wildbad.de, oder www.virtuosibrunenses.com.

Mit freundlichen Grüßen und auf Wiedersehen,
Karel Mitáš – Musikdirektor